Für die Vokalmusik sind Advent und Weihnachten eine wunderbare Zeit

 

Home

Konzert-Flyer

Download Flyer

Platzhalter

 

Französische Weihnachtsmusik

Leitung

Gonzague Monney

Mitwirkende

Squadra Con Canto, Streicherensemble

Thierry Pécaut, Orgel

Laudate Chor Zürich

Aufführungen

Samstag, 3. Dezember, 17 Uhr, Kirche Neumünster beim Hegibachplatz, Zürich-Riesbach
Sonntag, 4. Dezember, 17 Uhr, Kirche Heilig Kreuz, Saumackerstrasse 83, Zürich-Altstetten

Für die Vokalmusik sind Advent und Weihnachten eine wunderbare Zeit. Es herrscht eine ganz besondere Stimmung, die die Musik, und vor allem den Gesang begünstigt.

Wie kommt das? Zweifelsohne können verschiedene symbolische Elemente erwähnt werden wie der Schnee, die Kälte oder die Nacht, die dieser Jahreszeit eine ganz besondere Note verleihen. Diese Note, der man im Rest des Jahres nicht begegnet, hat zahlreiche Komponisten inspiriert. Einen Kontrast dazu bilden Licht, Fröhlichkeit, Festlichkeit, Besinnung und Leidenschaft. Alle diese Elemente haben Anteil an der weihnächtlichen Schönheit und Freude. Sie schaffen die Atmosphäre, die wir alle so sehr schätzen. Das herbstliche Grau verschwindet. Jetzt wird Weihnachten im schützenden Familienkreis gefeiert, jetzt trinkt man nach dem Gottesdienst wärmenden Glühwein.

All diese Gedanken und Gefühle sollen in unserem der französischen Weihnachtsmusik gewidmeten Programm zum Ausdruck kommen.

Das Thema ist sehr weit gefasst. So ist es möglich, ganz verschiedene Werke dieses reichhaltigen Repertoires zu präsentieren, a capella, mit Orgel- oder Streicherbegleitung:

  • Quatre motets pour le temps de Noël von Francis Poulenc: 4 Juwelen der "grossen" französischen Chormusik aus der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts.
  • Messe brève sur des Noëls populaires (1934) von Maurice Kaltnecker: Der Komponist hat die Messe
    auf traditionellen französischen Weihnachtsvolksliedern aufgebaut.
  • Auszüge aus dem berühmten Weihnachtsoratorium (1869) von Camille Saint-Saëns
  • Aber auch verschiedene Werke von Jean-Philippe Rameau, César Franck, Camille Saint-Saëns, Gabriel Fauré, Pierre Carraz und Gonzague Monney; nicht zu vergessen Stille Nacht, Adeste Fideles und andere Lieder, die man zu dieser Jahreszeit so gerne hört.

Wir laden Sie herzlich ein, diese Musik mit uns zusammen am zweiten Adventwochenende zu geniessen.

Impressum

©opyleft Monday 16. Dec 2002, 12:00, by Daniel Schönenberger <dsbg@laudate.ch>
Page content, software and ideas are (as long no other copyrights are written) covered by the Gnu Public License Version 2 from June 1991.
The usage of the E-Mail adresses on this page are only allowed for personal contacts. It is not allowed to incorporate them in any kind of directory without permission of the owner.


Valid HTML 4.0! Valid CSS!